5 things to do in Munich – WINTER EDITION

Hey, guys!

I hope you enjoyed the last weeks’ sunny days, ‘cause now the winter has come – it started to snow :O ! It’s a love-hate-situation from my side, because on the one hand I love laying in bed, reading a book and drinking tea in the Christmas Time but there’s some point when it’s the fifth cold and grey day in a row, and you just don’t know what to do with yourself anymore. You watched the last season of your favorite series, read the last book in your shelf and then it’s getting clear: You have to go outside and return to the living. But where to start?
In order to guard against a situation where you are desperately searching for an activity to stop your boredom, I collected five things you can do in Munich during autumn and winter. I hope this blogpost motivates you and makes you feel like going outside again, when all you can think about is taking the next hot bath and watching a movie for the fourth time.

milchhaeusl-englischer-garten

1. The first thing I want to tell you something about is the “Milchhäusl“ in the English Garden. It’s a mixture between a cute kiosk and a café, you can sit inside or outside and enjoy organic foods and drinks. In winter you can sit in gondolas in front of the building, they are heated and very comfortable – also perfect for a first date ;). The hot chocolate is my absolute favorite, the home-made mulled wine is in the second place. Visit this cute place and enjoy a nice day with a walk in the English Garden afterwards, I think this is such good alternative for a home-spent afternoon, isn’t it?

IMG_76061_1

2. My next hint is the “Café Vorhoelzer Forum“. It is a Café on the rooftop of a building of the TUM, and on a good day with a clear sky you can even see the Alps. The opening times are everyday from 9 am to 6 pm. You can get different kinds of sweets and snacks, hot chocolate (I admit it, I’m kinda addicted), coffee, tea, and other drinks. It is also possible to organize an event and rent the seminar rooms or/and the café. Check out their website: http://www.vf.ar.tum.de/cafe/

Mittelaltermarkt-Muenchen

3. The way I see it the best time of the winter is the christmas market time. 4 weeks before Christmas they open everywhere in the city. But after 2 or 3 times of visiting the normal Christmas markets, they start to get boring. So I have another one for you, which is very diverse – the medieval market. It’s located at the “Wittelsbacher Platz“ close to the “Odeonsplatz“ and when you go there, you feel like you live in the 15th century. There are wooden stalls, people in the guise of medieval nobles and workers and a lot of things you could buy in the dark age. This event is definitely worth a visiting!

Of course that is better when the weather’s good, so I have another thing for you, which you can do on a rainy and cold day.

c5a5078c8d

4. The Museum Brandhorst, next to the Pinacotheca of the Modernism, hosts more than 1000 works of signifying artists of the 20th and 21st century, installations and photographs being added. Not only the museum itself is a Must-See but also its eatery, named “Horst“, with very delicious, always changing meals of the day and comfortable possibilities to sit. Moreover the museum includes a cool shop with many books about art, so when you need a gift for someone who is interested in this field, feel free to go there.

1-beach38-beachbar-indoor

5. Last but not least, for those who cannot stand the cold weather anymore: the escape to the “beach 38°“. They offer different activities like beach-volleyball, you can eat salads and burgers and savour the moment with a cocktail – a good substitute for a vacation to the sea. The heated sandy soil is the perfect place for daydreams.

These things always lift my spirits when the typical winter depression falls; I hope you will enjoy them, too. I’m receptive to new ideas, so if you have some suggestions for what to do with your time in the cold season, I would really like to hear them.
Hope you have a great week, see you next Friday (at the latest!)

V

 

//

 

Hey Leute,

Ich hoffe, ihr habt die sonnigen Tage der letzten Wochen genossen, jetzt ist der Winter nämlich da – es ist offiziell der erste Schnee gefallen (und wenigstens gaaaanz kurz liegen geblieben). Mit dieser kalten Zeit verbinde ich eine Hass-Liebe. Einerseits liebe ich es, einen Tag im Bett zu verbringen und Tee zu trinken, andererseits hat man auch davon irgendwann genug und nach dem 5. Tag zuhause weiß man manchmal einfach nicht mehr, was man machen soll. Netflix hat man gefühlt durchgeschaut, das letzte Buch aus dem Regal zu Ende gelesen und dann wird es einem klar: man muss wieder raus und unter die Lebenden zurückkehren! Aber wo kann man da bloß anfangen?
Um euch vor einer Situation zu bewahren, in der ihr verzweifelt nach einer Beschäftigung sucht, die draußen stattfindet, möchte ich euch heute 5 Anregungen liefern, was ihr in München im Winter alles so machen könnt.
Ich hoffe, dieser Blogpost motiviert euch und macht euch Lust, wieder nach draußen zu gehen, wenn ihr eigentlich nur an die nächste heiße Badewanne denken könnt.

milchhaeusl-englischer-garten

1. Das erste, worüber ich euch etwas erzählen möchte, ist das Milchhäusl. Es ist eine Mischung aus Kiosk und Café, man kann draußen und drinnen sitzen und komplett biologische Speisen und Getränke genießen. Mein absoluter Favorit ist die heiße Schokolade, danach kommt sofort der hausgemachte Glühwein. Das kann man im Winter alles in den süßen Gondeln verzehren, die vor dem Häusle stehen. Sie sind beheizt und total gemütlich. (Romantisch auch, also perfekt für ein erstes Date!) Ihr könnt den Tag mit einem Spaziergang im Englischen Garten beginnen und euch danach mit heißen Getränken aufwärmen. Klingt doch gut, oder?

IMG_76061_1

2. Die zweite Inspo ist das Café Vorhoelzer Forum. Das ist ein Café auf der Dachterrasse eines TUM-Gebäudes und an guten Tagen kann man sogar die Alpen sehen! Dort kann man sich verschiedene Süßigkeiten und Snacks schmecken lassen, und verdursten wird man dort definitiv auch nicht – es gibt heiße Schokolade (jaaa, ich geb’s zu, ich bin abhängig o.o), Tee, Kaffee und verschiedene kalte Getränke. Man kann auch Seminarräume und/oder das Café selbst für private oder Firmen-Events mieten. Schaut dafür doch mal auf der Website vorbei: http://www.vf.ar.tum.de/cafe/

Mittelaltermarkt-Muenchen

3. Meiner Meinung nach ist das schönste an der Vorweihnachtszeit, dass die Christkindl-Märkte aufmachen. Aber nach dem 2. Oder 3. Besuch eines „normalen“ Markts, langweilt man sich dann doch irgendwann. Deswegen hier ein etwas ausgefallenerer: der Mittelaltermarkt am Wittelsbacher Platz. Er liegt fast direkt am Odeonsplatz und wenn ihr dort hingeht, fühlt ihr euch sofort, als wäre ihr in der Zeit zurückgereist! Überall Holzhütten, es gibt Glühwein in riesigen urtümlichen Ton-Krügen und man kann Sachen kaufen, die an die Waren im Mittelalter erinnern. Außerdem sind die Mitarbeiter alle verkleidet, als Adlige, Bürger oder Hofnarren von damals. Auch wenn Essen und Trinken etwas teurer ist, ist dieser Mittelaltermarkt definitiv einen Besuch wert!

Diese Orte zu besuchen ist natürlich schöner, wenn das Wetter gut ist. Für die anderen Tage habe ich jetzt noch zwei Vorschläge für euch:

c5a5078c8d

4. Das Museum Brandhorst: neben der Pinakothek der Moderne, mitten im Museumsviertel, hat es mehr als 1000 Werke bedeutender Künstler aus dem 20. Und 21. Jahrhundert zu bieten – dazu kommen noch Photographien und Installationen. Und nicht nur das Museum selbst ist ein Must-See, sondern auch das „Horst“ – das museumseigene Café, bei dem es eine ständig wechselnde Karte gibt, aber immer gleich gut bleibende Kuchen und Currys für mittags. Außerdem gibt es einen schönen Museumsshop mit vielen Büchern über (vor allem moderne) Kunst, also wenn ihr noch für jemanden ein Geschenk braucht, der kunstinteressiert ist, schaut unbedingt vorbei!

1-beach38-beachbar-indoor

5. Last but not least noch ein kleiner Lichtblick für alle Frostbeulen wie mich: das Beach 38°. In der Indoor-Halle gibt es verschiedene Aktivitäten wie Volleyball, man kann leckere Salate essen und mit einem Cocktail den Moment feiern – ein guter Ersatz für einen Strandurlaub (jedenfalls für einen Abend). Der beheizte Sand ist der perfekte Ort für Tagträume!

Diese Orte heitern mich immer wieder auf, wenn die typische Winter-Depression kommt. Ich hoffe, euch hilft der Blogpost auch und gibt euch Inspiration für kalte Tage. Ich bin immer offen für neue Ideen, also schreibt mir doch gerne euren Lieblingsort im Winter in die Kommentare!

Bis spätestens nächsten Freitag, ich freu mich schon auf euch!

Küsschen,

– V

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s